Ich lebe noch

Ja Halli Hallo,

lang ist es her aber ich war öfters unterwegs und hab sogar was für die Schule gemacht. Taaddaaa sehr gut nicht?! Ja um ehrlich zu sein meine Arbeit ist nicht so spannend, wie ich es mir erhofft hatte aber okay ich lerne geduldig zu sein, Pluspunkt für mich. Ich gucke die ganze Zeit was die anderen machen und stehe echt acht Stunden nur rum ohne wirklich was zumachen aber nun gut. Es ist wie es ist  und vielleicht werde ich nochmal fragen ob ich nicht vielleicht ab und zu woanders reinschnuppern darf, bis zum Sommer.

Ich habe den besten Boss, ehrlich. Ich treffe ihn einmal in der Woche und wir reden über alles. Ich kriege Informationen, die kein anderer kriegt bis auf die ganzen Manager und deren Assistenten. Letzten Freitag wurde ich von ihm eingeladen mich an einem  Geschäftstreffen anzuschließen. Ja haha die hälfte von den Managern waren Holländer und ich hatte die Möglichkeit Holländisch zu sprechen. Sehr toll, wirklich. Ich muss ja sagen ich vermisse Holland, weil die einfach lachen und zu dir „Hallo“ sagen auch wenn die dich nicht kennen. Hier wirst du halt echt doof angeguckt wenn man das macht haha hab es aber auch nicht ausprobiert. Mir wurden Visitenkarten gedruckt, damit ich auch meine eigenen Kontakte finden kann. Ich muss sechs Visitenkarten sammeln ansonsten wird mein Report nicht nachgeguckt und ich habe schon drei innerhalb drei Wochen. Ja klappt wohl ganz gut. Mein Chef, er denkt einfach an alles, wundervoll.  

Aber ich muss ja sagen ich passe mich gut an hier, jetzt fest halten für die, die mich sehr gut kennen: ich schlürfe Suppe :D Dachte nie das dies mal passieren würde, ok ich tue mich schwer mit deren Schmatzen, weil manche es übertreiben aber nach den sechs Monaten hier kann ich wohl alles aushalten, was Tischmanieren betrifft. Ich habe kein einziges mal geweint vielleicht kommt es noch aber ich komme echt gut klar hier. Ich habe keine Probleme mit meiner Orientierung, habe keine Angst alleine auf den Straßen zulaufen, ich denke ich passe mich schon gut hier an. Mein Russisch wird auch von Woche zu Woche besser. Ich hoffe echt, dass ich am Ende mit Russisch Kenntnissen zurückkommen werde. So Samstag ist „Internationaler Frauentag“ haha und alle Frauen kriegen etwas kleinen geschenkt hihi sogar mein Arbeitskollege hat mich gefragt was ich denn gerne hätte ohh mir kann es gar nicht schlecht gehen. Es gibt auch den „Männertag“ und der wird hier auch sehr wertgeschätzt und gefeiert. Es gab sogar ein wunderschönes Feuerwerk für die Männer, also die für das Militär arbeiten aber es wurde mehr zum Männertag gemacht. Find ich echt schön, so und wo bleibt das Feuerwerk in Deutschland  haha also ein Ratschlag an alle da draußen: hört nicht immer auf das, was in den Medien gezeigt wird oder geschrieben wird. Ja vieles stimmt wohl aber um Dinge zu verstehen wird ein bestimmtes Wissen benötigt, was in Nachrichten nicht immer mitgeteilt wird. Also manchmal die Gemüter runter schalten und verschiedene Ansichtspunkte in Erwägung ziehen und den neutralen Standpunkt beibehalten. Klar freie Meinung sei jedem gegönnt.

Am Samstag werde ich meinen ersten russischen Film sehen mit Englischen Untertitel. Bin echt mal gespannt. Ich werde wieder regelmäßiger schreiben. Ein schönes Wochenende euch allen!!!

Der Erfolg ist jedem sicher, der ihn sich wirklich wünscht. Unterschätze niemals Deine Träume! Du musst einen Pakt mit ihnen schließen. Sie sind die Quelle einer unerschöpflichen Kraft, die Dir erlaubt zu siegen. Hinter dem Hindernis öffnet sich eine ganz neue Freiheit, ein viel weiterer Horizont.

                                                                                                                                         Tibetische Weisheit

 

Ganz liebe Grüße und einen schönen Frauentag,

 

Lina

6.3.14 19:19, kommentieren

Neue Woche, neues Glück

Hallo!


Hoffe euch allen geht es gut. Mir geht es jetzt schon mal wieder besser. Wurde heute direkt wieder hoch geschickt, weil ich Halsschmerzen und Schnupfen hatte. Jetzt geht es mir soweit besser.

Ja zu meinem Wochenende. Samstag habe ich an einer Bustour teilgenommen. Ohh ich bereue gar nicht hier hingekommen zu sein. Es ist so eine wundervolle schöne Stadt. Jetzt muss nur das Wetter besser werden oder mehr schneien. Also ich glaube Museen werden mein neues Hobby. Mensch das kann keiner den Russen nachmachen, glaube ich. Hier ist echt für jeden was dabei. Habe ein paar Deutsche kennen gelernt während dieser Bustour, ganz nett aber keine Lust auf dieses Studentenleben. Bin hier um zu arbeiten und nicht um Party zumachen. Jedoch die eine oder andere Bar lass ich mir nicht entgehen :D Haha !

Samstagabend habe ich nicht viel gemacht außer Russisch gelernt und meine Hausaufgaben für den Sprachkurs gemacht. Sonntag habe ich mit Dagmara getroffen, ein Mädchen aus Belgien mit Russischen Wurzeln. Sehr nettes Mädchen, steht auch nicht so auf das Studentenleben. Wir haben ausgemacht ein Ballett, eine Operette und ganz viele Museen zu besuchen. Im März oder Mai wird Schwanensee vorgeführt. Ich hoffe, dass wir uns das ansehen können. Haha und dann der Beste Teil des Tages, ich hab zu viel Geld zurückbekommen. Ich sollte 150 Rubel zurückbekommen so um die 3€ sind das, habe aber 850 Rubel also 18€ zurückbekommen. Zum ersten Mal ist mir sowas passiert. Was ein Glück J Ja das war dann auch schon wieder mit dem Wochenende.

Ja Montag erster Tag wurde direkt hoch geschickt, damit ich mich ausruhen kann. Habe den ganzen Tag viel getrunken unteranderem Tee. Oh oh Mama hab gestern einen Stand mit Langosch gefunden ochh ich bin im Paradies aber nicht den richtigen Langosch, den wir kennen. Einen „Polenmarkt“ habe ich auch gefunden. So ich hoffe es geht mir morgen besser und kann endlich arbeiten!


Eine schöne Woche euch allen!


Eure Lina

 

Ich in meiner Uniform  

 

 


17.2.14 19:33, kommentieren